logo    
 
 
 

cellissimo

konzerte

Das Wort Klangsinnlichkeit drückt am besten die Idee aus, die Matthias Hejlik mit seinem Instrument verfolgt. In verschiedenen Besetzungen und Projekten ist er immer dem sound auf der Spur, der sich mit Inhalt und Ausdruck des Projektes ideal verbindet.

Besetzungen/Repertoire Besipiele
Solo: Suiten für Violoncello SoloBachsuiten 1., 2., 3., 4. und 6., Eigenkompositionen, Target y Huguet Flamenco, Spadavecchia Pavane und Variationen
Duo mit Klavier/Violoncello: z.B. Sonaten von Beethoven, Brahms, Prokofjeff, Schostakowitsch, Pärt, Stücke des Barock und der Romantik
Sextett "Die freunde des vollen Mondes": argentinische, skandinavische, deutsche und Zeitgenössische Tangos
silicon wood: performance mit laptop und Violoncello, auch mit Videoinstallationen
Als Orchestermusiker